Kostenlose
Erstberatung
 

Luvago und
der Footbonaut

  • 3 Monate, 2013
  • Konzept & Design, Technologieberatung, Entwicklung, Analyse & Wartung
  • Prozess- und Systemoptimierung, Projekt- und Produktmanagement & Softwareentwicklung
  • Potenzialentfaltung der Mitarbeiter, Reduktion von Kosten und Risiken, modernes Kundenerlebnis
  • native iOS App, WebApp

Herausforderung

Der Footbonaut ermöglicht es Trainern, individuelle Trainingsprogramme auf Basis vollkommen neuartiger Detailanalysen zu erstellen. So können sie den Fortschritt eines jeden Spieles direkt verfolgen.

Zu Beginn der Kooperation war das Grundgerüst für den Footbonauten bereits vorhanden. Doch aufgrund des schnellen Wachstums des Unternehmens mussten die technische Infrastruktur neu gestaltet und die Funktionalität erweitert werden.

 

Lösung

Eine robustere Infrastruktur
Unser Luvago-Team war für die IT-Landschaft des Footbonauten verantwortlich. Unsere Ingenieure vereinfachten und optimierten die benötigten Komponenten und Schnittstellen, um eine robustere Architektur zu kreieren.


Projektdetails

  • schnellere Entwicklung neuer analytischer Anwendungen
  • Optimierung der Koordination von Frontend und Backend
  • Zusammenführung verschiedener Technologie Stacks in einer einheitlichen Struktur
  • Neugestaltung der Benutzeroberflächen der mobilen und webbasierten Anwendungen
  • Einführung standardisierter agiler Entwicklungsprozesse

Mehrwert

Verbesserung der Techniken professioneller Fußballspieler durch ein datengetriebenes Training

  • Einfachheit - intuitive Handhabung der Anwendung für den Endnutzer
  • Effektivität - produktivere Zusammenarbeit des Entwicklungsteams
  • Schnelligkeit & Flexibilität - direkte Umsetzung neuer Funktionen und Erweiterungen
  • Weiterentwicklung - Verwendung zwischen Reha und Wiedereingliederung in das Training der Mannschaft
  • langfristige Partnerschaft - produktive Zusammenarbeit seit vier Jahren

Eine geniale Trainingsmethode, die jeden Spieler weiterbringt.

Der Weltmeister-Macher

Während der Fußball-WM 2014 manövrierte Mario Götze, der seit Jahren im Footbonauten trainiert, einen Ball mit einer zuvor dort antrainierten Bewegung ins Netz und brachte uns dem WM-Titel ein Tor näher.